4. Modul: Gruppen-Projekt

Ob Neubaugelände oder Bestandsgrün – für Wohnprojekte, Kindereinrichtungen, Unternehmen und andere Gemeinschaften biete ich ein modular aufgebautes Naturgarten-Coaching an. Die Basis für naturnahe Veränderungen ist ein Planungs-Workshop.

Planungs-Workshop

Workshop-draußen Zum Einstieg in das Thema erhalten Sie Anregungen durch einen informativen Bildervortrag. Anschließend besichtigen wir gemeinsam das Gelände. Sie formulieren Ihre Wünsche und erfahren, welche Möglichkeiten der Ort bietet. Wer hält sich wann im Garten auf? Was soll dort getan oder erlebt werden?

Aus dem Gespräch und dem bewussten Wahrnehmen der Gartensituation entwickeln wir konkrete Lösungsansätze. Für Kindergruppen bietet es sich an, ein kreatives Modell des “Wunschgeländes” aus Naturmaterialien zu gestalten.

Die Ziele der NutzerInnen und die Möglichkeiten des Standorts bilden die Grundlage für den nächsten Schritt, die naturnahe Gartenplanung.

Planung

Je größer das Gelände und je zahlreicher die NutzerInnen, umso wichtiger ist eine sorgfältige Planung. Im Workshop entwickelte Ideen werden ausgearbeitet: Materialien für Mauern und Zäune, Plätze und Wege werden ausgesucht und Bepflanzungen vorgeschlagen. Sie sollen vielfältig sein, ökologisch wertvoll und möglich leicht zu pflegen.

Gartenskizze 2011 schwarz-weiß Keine leichte Aufgabe. Lassen Sie sich bei dieser Investition in Ihre naturnahe Zukunft von mir unterstützen. Nur wenn das Ziel klar ist, kann man es auch erreichen!

Ich konzipiere geeignete Gartenräume (z.B. Steinhügel, Vogelschutzhecke, Altholz, Blumenwiese, Sumpfbereich, Kräuterbeet, Schmetterlingssaum etc.) für das Gelände. Dann stelle ich allen Beteiligten meinen Entwurf vor Ort vor. Nach ihrem Feedback kann der Entwurf angepasst und optimiert werden.

Abschließend erhalten Sie Ihre Planunterlagen:
a.) Lageplan (Handskizze) des umgestalteten Gartens nach Ihren Maßangaben
b.) Beschreibung der Gartenräume mit Ziel, Anlage und Pflege
c.) Pflanzen der Gartenräume mit Wuchshöhen, Blütenfarben- und -zeiten.

Damit ist das Ziel formuliert. Jetzt kann es Schritt für Schritt an die Umsetzung gehen!

Gemeinsam gestalten

Das Ziel ist klar, jetzt geht es draußen los! Alle GartennutzerInnen sind eingeladen, mit zu schippen, zu bauen und zu pflanzen. Ob Kinder oder Pädagogen, Eltern oder Mitarbeiter – nutzen Sie die Möglichkeiten der Mitmach-Baustelle: Sie erleben sich im Team, erwerben neue Kompetenzen, werden sicherer im Umgang mit dem Garten und haben gemeinsam Freude am Ergebnis.

Je mehr die Nutzer selber tun, desto weniger Geld kostet das Projekt!

Mitmach-Baustelle 2012 Für körperlich schwere Arbeiten kann ich zusätzliche tatkräftige Mitarbeiter organisieren. Bei speziellen Aufgaben wie z.B. Bagger-, Holzbau oder Metallbauarbeiten kooperiere ich nach Absprache mit Gartenbaubetrieben und Handwerkern der Region.

Ihr Vorhaben wird Schritt für Schritt umgesetzt. Jeder Projekttag wird sorgfältig vorbereitet, damit ausreichend Werkzeug und Material vorhanden sind. Bei Bedarf organisiere ich Unterstützung, um die freiwilligen HelferInnen optimal zu koordinieren.

Wenn die GartennutzerInnen nicht persönlich mitarbeiten können oder wollen, biete ich selbstverständlich auch die komplette Durchführung an.

Eine Pflegebegleitung ist für die ersten zwei Jahren empfehlenswert. Bis die Pflanzen eingewachsen sind, sind Sie mit den Methoden des naturnahen Gärtners vertraut.

Rufen Sie einfach an oder senden Sie eine Email – gerne mache ich Ihnen ein unverbindliches Angebot.

<- 3. Modul: Gestaltung 5. Modul: Weiterbildung ->


Einzelberatung gesucht für Familien, Paare oder Einzelpersonen? Dann wählen Sie bitte 1. Modul: Gartenberatung

snippet 'external-links' not found