Blühendes Taunusstein – Vielfalt erleben

bst_logo

Vortrag in St. Ferrutius, Taunusstein-Bleidenstadt

Die Bürgerstiftung Taunusstein möchte mehr Natur in die Stadt bringen. Zwei Imker haben gemeinsam mit dem Bauhof dafür gesorgt, daß an einigen Stellen bunte Blumen als Bienen-Nahrung ausgesät wurden.

Das sieht schön aus – reicht aber leider nicht, um gegen das Insektensterben anzugehen. Für die Vielfalt unserer Bestäuber brauchen wir vorallem einheimische Wildblumen. Sie bieten Nahrung für unsere Wildbienen-Arten, die seit Jahrhunderten speziell an unsere Pflanzenwelt angepasst sind.

Früher war es selbstverständlich: Wildpflanzen an Wegen, auf Wiesen und Äckern – auch in Taunusstein. Doch seit Jahren werden immer wirksamere Gifte eingesetzt, immer häufiger gemäht, immer tiefer gepflügt. Nicht nur Honigbienen werden krank, auch viele andere Insekten sind davon betroffen.

Mehr dazu – und zur Aktion Blühendes Taunusstein – erfahren Sie am

Donnerstag,
19.00 – 20.30 Uhr

St. Ferrutius
(großer Saal im 1.OG)
Stiftshof 3
65232 Taunusstein-Bleidenstadt

Anmeldung nicht erforderlich
Eintritt frei – Spende für die Bürgerstiftung erbeten!

<- Tierisch gut – Wildblumen im Garten Naturgarten-Workshop: Wildblumenbeet für Insekten anlegen ->

snippet 'external-links' not found