Wiesbadener Wildpflanzen – Jede Blüte zählt!

Logo_Kampagne_Wildes_Hessen

Unsere Mission für ein “Wildes Hessen”

Zur Förderung der Biologischen Vielfalt ruft das hessische Umweltministerium zur Kampagne “Wildes Hessen” auf.

Als Naturgartengestalterin und Mitglied im erweiterten Vorstand des Haturgarten e.V. bin ich Botschafterin der Kampagne.

Gemeinsam mit dem Umweltladen der Landehauptstadt Wiesbaden konnten wir diese offizielle Mission starten:

“Wiesbadener Wildpflanzen – Jede Blüte zählt!”

Ziel ist, daß in Gärten und Balkons immer mehr Wildblumen wachsen, denn Insekten sind auf diese einheimischen Pflanzen als wichtige Futterquellen angewiesen. Fehlen sie, sind Bienen, Hummeln und Schmetterlinge von Hunger bedroht. Übliche Gartenblumen sind keine Alternative.

Deshalb sind im Umweltladen Wiesbaden Wildblumen erhältlich, die für Balkon und Garten geeignet sind. Sie wurden giftfrei vermehrt von einer kleinen Wildkräuter-Gärtnerei im Taunus.

Wildpflanzenmarkt im Umweltladen Luisenstraße 19, 65185 Wiesbaden
28. April 19 – 20 Uhr*
29. April 10 – 18 Uhr*
30. April 10 – 14 Uhr*

Wildpflanzenmarkt verpasst?
dann bestellen Sie Ihre Wildblumen unter www.naturgartenwelt.de/wi-wild

Pflanzen Sie wild, denn jede Blüte zählt!

So geht´s:
1. Einheimische Wildblumen in Garten und/oder Balkon pflanzen
2. Beobachten, was bis zum 1. September blüht und welche Insekten kommen.
3. Hier registrieren und Fotos, Zeichnungen oder Texte auf die Interaktive Karte hochladen

Ihr Gewinn:
Für Ihre Beobachtungen konnten Sie bis Ende September mit etwas Glück hochwertige Insektennisthilfen, „Das Wildpflanzen Topfbuch“ von Reinhard Witt, Wiesbadener Honig und oder die Zeitschrift Natur & Garten mit wertvollen Tipps für Wildbienen gewinnen. Die Gewinner wurden inzwischen per E-mail benachrichtigt und haben ihre Preise im Umweltladen Wiesbaden abgeholt.

<- Beitrag im 3Sat-Wissenschaftsmagazin nano Vogelfreundlicher Garten ->

snippet 'external-links' not found